Das Wörterbuch für deutsche Umgangssprache und Dialekte

änne Bonnschdännge

beschreibt einen dünnen Menschen

Guggeh mah änne Boonschdänge da!

  • 1:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 15.01.2015

Dämmse

bezeichnet das Wort "Hitze"

Is das widdorr änne Dämmse heide!

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

bäbbeln

Beschreibung fürs Fußball spielen

Woll' mor bäbbeln gehn?

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

Daach

= Tag

Scheen guhdn Daach! Isch hädde gärne een Bier!

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

Bäbe

ein sächsischer Nationalgebäck in Form eines Guglhupfkuchens

Änne Flasche Wein, änne Biggse Eelsardin un änne Bäbe!

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

schulldchnsä

bedeutet "Entschuldigen Sie"

Schulldchnsä, wie komm ich denn ins Stadion?

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

dor Babba

= der Vater

Guddn Morschn Babba!

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 15.01.2015

ä Schälchen Heeßn

entspricht einer Tasse Kaffee

Wollmor ä Schälchen Heeßn trinke?

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 15.01.2015

Läffel

beschreibt die "Ohren"

Du sollst dä Läffl uffschbärrn!

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 15.01.2015

Nu

= Ja

Torsten: Wollmor änne Flasche Wein trinken trinken?
Carmen: Nu glahr!

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

abgoddsn

vulgäre Bezeichnung für den Zustand, wenn man sich wahnsinnig ärgert

Dorr Fahdorr wärrd abgoddsn

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

auszahln

Zustand, wenn man sich wehtut, also sich körperlich Schaden zufügt

Ich habbe mich awor ausgezahld bein Gardofflnschähln

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

babbch

anderes Wort für pappig

Dassin aworr baar babbche Breedchn

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

Bammbuhle

Sächsische Bezeichnung für einen Streit / eine Auseinandersetzung

Das wahr aworr widdor änne Bammbuhle bei eiorrn Nachbarrn heide

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

bedäbbord

= betroffen, bedeppert

Gugge mich nich so bedäbbord an !

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

beladdschorrn

jdn. überreden, bzw. sich überreden lassen

Hassde dich widdorr beladdschorrn lassn vom Fahdorr?

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

Loden

Bedeutung für Haare

Wie sehne deine Loden uffm Nüschel aus? Geh mal bein Frisör!

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

blinnd

Sächsische Bezeichnung für blind

Dat siehtd aworr ä Blinndorr middn Griggschdogg !

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015