Das Wörterbuch für deutsche Umgangssprache und Dialekte

Beddhupferl

Ein Beddhupferl ist eine Süßigkeit, welche vor dem Zu- Bett- Gehen gegessen wird.

Willsch noch en Beddhupferl bevor schlofe gehsch?

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Un wie?

"Un wie?" bedeuetet umgangssprachlich "Guten tag, schön dich zu sehen. Wie geht es dir heute?"

Luke: un wie?
Manu: Hajo, ma lebt halt vor sich no

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Pederle

steht im badischen für Petersilie

Hesch noch Pederle im Garte? Minne Mudda braucht zum koche.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Bolle Is

Wenn man im Badnerland ein "Bolle Is" bestellt bekommt man eine Kugel Eis.

Wie viel Bolle Is willsch?

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Stinksuur

Bezeichnung für eine Person, die sehr verärgert ist.

De Nochbar isch stinksuur, weil m ledschd Nacht so n Saicher in de Garte gebräckelt hat.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Verriehrts

= Rührei

Wenn d Fiierobe hesch mache ma uns noch Verriehrts

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

plärre

weinen

De jung von s Müllers pläärt widda de ganze Middag

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Zwuggl

Als Zwuggl wird eine kleine Person bezeichnet.

Kei Wunder isch d Lisa so e Zwuggl, dere ihre Eltern sin ja au kei Riese

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Grumblkick

Als Grumblkick wird im badischen ein schlechtes Fußballspiel bezeichnet.

Sepp: Was war denn des widda für en Grumblkick am Zischdig?
Manfred: Da hesch Recht, des hesch ja net mit agucke könne.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

verkellt

Verkellt beschreibt den Zustand einer Person, wenn sie an einer Erkältung erkrankt ist.

Jere: Wo isch da Herbert?
Tom: Der isch verkellt, der kommt hit nimm.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

halt

Lückenfüller, vor Allem im süddeutschen Raum benutzt; oft zur Rechtfertigung

"Du hast die Teller noch nicht gespült!"
-"Ich hatte halt keine Zeit!"

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

hab

Konjugation der 1. Person Sg. von "haben"

"Ich hab kein Bock!"

"Ich hab dir geschrieben."

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

was

Kurzform von "etwas" oder auch im Sinne von "ein bisschen"

"Ich hab was zu essen gekauft."

"Hast du was Zeit? Dann können wir was trinken gehn!"

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Stroß

= Straße

Do liegt widda s ganze Konfetti uff de Stroß

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 23.01.2015

Bruddle

sich aufregen / beschweren

Peter : "..des regt mich auf"
Kalle : "jetz hör doch mal auf zu bruddle"

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch Jörgi am 21.01.2015

no bräckle

Wenn man sich im Badnerland übergeben muss, dann wird das meist mit no bräckle bezeichnet.

Het dir schu widda einer in de Garde gebräckelt?

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 23.01.2015

Ranze

Als Ranze wird im badischen ein (dicker) Bauch bezeichnet.

Hesch du n dicker Ranze bekomme!

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 23.01.2015