Das Wörterbuch für deutsche Umgangssprache und Dialekte

Deern

Bezeichnung für "Mädchen"

"De Deern da is schnieke!"

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

seut

entspricht "süß", "schön"

"Deerns von Hamborg sind seut!"

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Puschen

Bezeichnung für Hausschuhe

Wo hast deine Puschen lütte Deern?

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Döösbaddel

Döösbadddel ist ein Schimpfwort und bezeichnet einen dummen Menschen. (=Idiot, Dummkopf)

Pass auf du Döösbaddel, da stehn zwei lütte Deern

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Van vörn as'n Reh, van achtern as'n Pferd!

Dieser Ausdruck wird genutzt, wenn jemand sich für was anderes ausgibt.

Luis: Kennst die Deern?

Gustav: Ja, aber van vörn as'n Reh, van achtern as'n Pferd!

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

All up stee oder wo geiht't?

Bezeichnung für die Frage: was geht?!

All up stee oder wo geiht't mien Hamborger Deern?

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015