Das Wörterbuch für deutsche Umgangssprache und Dialekte

Lütt un Lütt

ein norddeutsches Getränk, Mischung aus Bier und Köm (Aquavit)

"Wat darfs?"
-"En mol Lütt un Lütt."

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Lütte

Bezeichnung für "der/die Kleine"

"De Junge da is seut!"
-"Welcher, der Große oder der Lütte?"

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Puschen

Bezeichnung für Hausschuhe

Wo hast deine Puschen lütte Deern?

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Döösbaddel

Döösbadddel ist ein Schimpfwort und bezeichnet einen dummen Menschen. (=Idiot, Dummkopf)

Pass auf du Döösbaddel, da stehn zwei lütte Deern

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Zoch

beschreibt den (Rosenmontags-)Zug

Alaaf! De Zoch kütt!

  • 0:-)
  • 0:-(

kölsch

erstellt durch Elena am 13.01.2015