Das Wörterbuch für deutsche Umgangssprache und Dialekte

Momme

Bezeichnung für Mutter

Ou, Momme, michde ma so e feijni Läwwerwurschdschmeer wie gischder?

  • 0:-)
  • 0:-(

pfälzisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

öbis

alemannisch für "etwas"

"Gömme öbis go trinke?"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

dört

= dort

"Gömme ins Kino, dört isch hüt Aktionstag."

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

uf

entspricht "auf"

"Gömme uf d'Party vom Hans?"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

achtern

= hinten

Komm wir smöken achter de Kark

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

schulldchnsä

bedeutet "Entschuldigen Sie"

Schulldchnsä, wie komm ich denn ins Stadion?

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

für umme

heißt "umsonst"

1. "Gömme ins Kino, s'Popkorn isch hüt für umme!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Aldi

abfällig für "Ehefrau"

"Gömme hüt eine trinke?"
-"Ich cha net, mine Aldi spinnt."

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Bangbüchs

Synonym für "Angsthase"

"Komm wir machen heute eine Nachtwanderung!"
-"Nein, lieber nicht..."
-"Sei kein Bangbüchs!"

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

buffen, chilln

buffen und cilln sind beides Ausdrücke für kiffen

Komm lass mal wieder buffen heute Abend.

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CR am 20.01.2015

Bandel

Eintrittskarte für ein populäres Oktoberfestzelt

Sepp vorm Zelteingang am Telefon: "Was welcher Eingang? C4? Hab ihr nen Bandel über?"

Vroni: "Freilich... Wart’st halt vorm C4! I komm nüber in 5 Minuten und geb dir das Bandel...Damit kommst rein..."

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Matthias Bellmann am 23.04.2014

Hotel ohne Klinke

Gefängnis

Bonny: "Komm schon, Clyde. Das eine mal noch eine Bank ausrauben. Dann haben wir ausgesorgt und machen erstmal Urlaub."
Clyde: "Und ich weiß auch schon wo. Im Hotel ohne Klinke ..."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

Schietbüdel

entspricht "Windel"; auch neckisch für "Kind" oder "Liebling"

"Wirf mal das Schietbüdel in den Müll, es stinkt!"
"Na komm zu Mama, du Schietbüdel!"
"Ach, ich liebe dich mein Schietbüdel!"

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015