Das Wörterbuch für deutsche Umgangssprache und Dialekte

mer

Personalpronomen: wir

Geh mer zamme in d'Urlaub?

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

mer

= Personalpronomen wir

Habbe me erledischd!

  • 0:-)
  • 0:-(

hessisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Zaepfle

"Tannenzäpfle" ist eine Biersorte aus dem Schwarzwald

Zischa mer a Zäpfle?

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

zischa

= trinken

Heut zischa mer a Bierle.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Rauh

bezeichnet "Ruhe"

Jetzt hann mer Rauh!

  • 0:-)
  • 0:-(

kölsch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

wischdisch

= wichtig

Gabi: misse mer widder orufe?
Susi: Ja, iss wischdisch

  • 0:-)
  • 0:-(

hessisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

Kreppel

ein rundliches Fettgebäck, das mit feinem Zucker bestäubt oder einer Glasur überzogen ist und mit Marmelade gefüllt ist

Mer krije zwaa Kreppel!

  • 0:-)
  • 0:-(

hessisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Zwedschga

Wort für Pflaumen

Die Zwedschga sind reif, die könne mer jetzt pflücke.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

A Vierdele schlotza

ein viertel Wein trinken

Am Wochenende schlotza mer a Vierdele.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

aadatsche, oodatsche

Hessische Bezeichnung für "anfassen"

Dusch des Bernsche wo links newer dem Knobb wo mer neidrigge muss leit net aadatsche !

  • 0:-)
  • 0:-(

hessisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

gnot

= schnell

"Kumm amol gnot do her!"

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Malafiz

Bezeichnung für ein "Schlitzohr"

"Chummst du jetzt da her du Malafiz!"

  • 0:-)
  • 0:-(

schweizerdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Blos ma da Hobel!

1. vulgär für "blaß mir einen"
2. abfällig für "Lass mich in Ruhe", "Du kannst mich mal!"

"Hey chumm her!"
-"Ach blos ma doch de Hobel!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Lütte

Bezeichnung für "der/die Kleine"

"De Junge da is seut!"
-"Welcher, der Große oder der Lütte?"

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

befotzt

Als befotzt wird heute jemand beschrieben, der bescheuert ist.

Der Kerl dahinten ist voll befotzt, der geht mir auf die Eier

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CR am 20.01.2015

schawenzeln

etwa "herumlungern"; auch: "nachstellen"

"Der nervt! Der schawenzelt nur!"

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Würstchenbude

1. Imbiss, der Würstchen verkauft.
2. Sarkastisch für die zukünftige Gefängniszelle von Uli Hoeneß, der u. a. eine Wurstfabrik besitzt.

Mike: "Schon gehört, dass der Hoeneß nicht in die JVA Landsberg will, sondern nach Landshut?"
Denny: "Vielleicht kriegt er dort ja eine schönere Würstchenbude."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

Vollhorst

Vollhorst?

Jemand der sich in der Ausbildung befindet wird als Vollhorst bezeichnet. Aber auch ein Idiot wird als Vollhorst bezeichnet.

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch Antje am 21.10.2014

gang

1. Konjugation der 1. Person Sg. von "gehen"
2. Imperativ der 2. Person Sg. von "gehen"

"Ich gang go schaffe."
"Gang go schaffe!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Schlurie

Person, die sich immer irgendwie durchmogelt

Der Kurt is vielleicht ein Schlurie. Das nennt der Autowäsche.

  • 0:-)
  • 0:-(

pfälzisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

fett

In der Jugendsprache gebräuchliche Bezeichnung für sehr oder enorm

Der neue BMW ist ziemlich fett!

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch CR am 13.01.2015

Vuglscheing

Bezeichnung für Vogelscheuche

"Der Max hat sich im Feld vor der Vuglscheing erschrocken!"

  • 0:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Backfeifenjesicht

Ein Backpfeifengesicht ist eine Person, der man gerne eine Backpfeife geben möchte

Wat n das für n Backfeifenjesicht der Zwerch da drüben

  • 0:-)
  • 0:-(

berlinerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Fressnarkose

der Schlaf, nachdem man viel gegessen hat

"Boah der Döner war fett!"
-"Ja mann, ich fall gleich in Fressnarkose!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Eierkopp

= Mensch, dessen Kopf einem Ei gleicht bzw. jemand, der nur Dotter im Hirn hat

"He du Eierkopp, jetzt bleib mal bei der Sache!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Schimpfwörter

erstellt durch Leemän am 19.01.2015

Ossi

Bezeichnung für Ex-DDR'ler durch Leute aus dem Westen

"Ach der blickt's doch eh nicht, der Ossi!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Schimpfwörter

erstellt durch Leemän am 19.01.2015

Brezn

Ein vor allem in Süddeutschland verbreitetes Laugengebäck, bei der das herausstechende Kennzeichen der in sich symmetrisch verschlungene Teigstrang ist. In Baden-Württemberg wird das bayrische Wort "Brezn" zu der "Brezel"

Ein Kellner: Was derfs denn sein?
Gast: O poar Weiße mit Sempft und Brezn, bitte!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

Der Runde muss ins Eckige

Wortspiel für „Hoeneß muss ins Gefängnis“ in Anlehnung an die Fußballweisheit von Sepp Herberger „Das Runde muss ins Eckige“

Mike: "Hast du Nachrichten geguckt? Hoeneß muss wegen Steuerhinterziehung in den Knast!"
Denny: "Das heißt, der Runde muss ins Eckige."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

Kajalbart

Wenn die eigene Gesichtsbehaarung spärlich ausfällt oder wie bei Kindern und Jugendlichen oft der Fall
einfach nicht vorhanden ist, wird der Bart eben aufgemalt. Dass sich auch Erwachsene dabei nicht
rausnehmen, zeigen Kajalbartträger wie unsere Conchita Wurst und auch Harald Glööckler.

-

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 15.05.2014

Armes Würstchen

1. Bemitleidenswerte Person
2. Mitleidiger und gleichzeitig sarkastischer Ausdruck für Uli Hoeneß, ehemaliger Präsident des FC Bayern und (daher auch der Begriff "Würstchen") Wurstwarenhersteller.

Mike: "Bald muss der Hoeneß ins Gefängnis."
Denny: "3 1/2 Jahre, wenn's schlecht läuft. Das arme Würstchen."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

git

Konjugation der 3. Person Sg. von "geben"

"S'git schlecht Wetter morn."

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Keeder

abfällig: Hund

"Der Keeder bellt scho die ganz Nascht!"

  • 0:-)
  • 0:-(

rheinisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

schlotza

= trinken oder schlecken

Der schlotzt gern mol a Bierle.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Uffklaeber

Begriff für Aufkleber, Sticker

An meinem Auto fehlt der grüne Uffkläber.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

haelenga

= heimlich

Der betrügt hänlenga sei Fra.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

luaga

gleich wie "schauen"

"Luag amol wie guat der Leberkäs usluagt!"

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Wääsch

bezeichnet den "Weg"

Der Wääsch ess net weit.

  • 0:-)
  • 0:-(

kölsch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

Schlotjurk

entspricht der "Salatgurke"

Geev mir mal de Schlotjurk, dä!

  • 0:-)
  • 0:-(

kölsch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

Kopp

= Kopf

Der Hamborger Jung hat so n Eiergrog auf n Kopp

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

boldra

dialektisch für "poltern", "lärmen"

"Die boldran morz dussa uf der Baustelle!"

  • 0:-)
  • 0:-(

allgäuerisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Boscha

Bezeichnung für "Gebüsch", "Busch"

"Der versteckt sich im Boscha!"

  • 0:-)
  • 0:-(

allgäuerisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Buarsch

Bezeichnung für "Junge"

"Der Buarsch vom Hans-Jörg isch ein Frecher!"

  • 0:-)
  • 0:-(

allgäuerisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Pulle

Bezeichnung für eine Flasche

Willst n Schluck aus der Pulle?

  • 0:-)
  • 0:-(

berlinerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Gutschi

beschreibt ein "Sofa"

"Wo ist dr Franz?"
-"Der hockt aufm Gutschi."

  • 0:-)
  • 0:-(

schweizerdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Freckert

bezeichnet einen "Herumtreiber"

"De Kevin, der Freckert, geht oomends net bei!"

  • 0:-)
  • 0:-(

saarländisch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Water

bezeichnet "Wasser"

"Trink bloß nicht das Water aus der Leitung hier!"

  • 0:-)
  • 0:-(

westfälisch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Schop

beschreibt ein "Schaf"

"Er ist das schwarze Schop der Familie."

  • 0:-)
  • 0:-(

westfälisch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Kumpel

entspricht einem "Freund"

"Mein Kumpel der Hans ist ein super Typ!"

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Häusken

Verniedlichungsform von "Haus"

"Dat ist das Häusken von der Omma."

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

lawede

beschreibt "kaputt"

"Mann, der Fernseher ist lawede!"

  • 0:-)
  • 0:-(

thüringisch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

dor Babba

= der Vater

Guddn Morschn Babba!

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch Elena am 15.01.2015

Slottis

Bezeichnung für Geld

Ich hab keine Slottis in der Tasche.

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Johanna am 15.01.2015

Babo

entspricht dem "Chef, Anführer"

Hat der Babo die Ware schon?

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Elena am 15.01.2015

Käs

Hessisches Wort für Käse

Der Käs iss gesse!

  • 0:-)
  • 0:-(

hessisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

aach

= auch

Der riiefd aach widder o

  • 0:-)
  • 0:-(

hessisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

mied

Zustand der Müdigkeit

Die Kinner sind mied

  • 0:-)
  • 0:-(

hessisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

oat

Kurzfassung der Frage: Oder was?

komst kla oat?

  • 3:-)
  • 0:-(

berlinerisch

erstellt durch Michael Rüffer am 18.03.2014

Schenkelbürste

Störende Gesichtsbehaarung/Backenbart bei oraler Befriedigung der Frau … sicher auch Mann zu Mann ein
Störfaktor :)

-

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 15.05.2014

Labbe

Labbe hat im badischen zwei Bedeutungen. Auf der einen Seite bezeichnet Labbe die Zunge und auf der anderen Seite ist dieses Wort auch eine Bezeichnung für den Führerschein.

Variante 1: Seller Hund het schu widda de Labbe rushänge

Variante 2: Hesch de Labbe schu im Sack?

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 08.12.2014

Wiewer

Bezeichnung für Weiber
Früher galt das Weib in gehobener Sprache als der Paar-Begriff zum Mann. Heute ist der Begriff eher ein abfälliger Ausdruck für Frauen.

D Männer müsse immer uff d Wiewer warte bis se fertig gschwetzt hen.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 08.12.2014

Blaeddle

Mehrseitiges Heft, das die Bewohner der Gemeinde darüber informiert, was sich in der vorherigen Woche bei ihnen im Ort ereignet hat

Hasch du s'Bläddle scho glese?

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

verkellt

Verkellt beschreibt den Zustand einer Person, wenn sie an einer Erkältung erkrankt ist.

Jere: Wo isch da Herbert?
Tom: Der isch verkellt, der kommt hit nimm.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Halbdaggel

entspricht der schlimmsten Beleidigung für einen Schwaben; ein halber Dackel zu sein ist dabei schlimmer, als ein ganzer zu sein

"Und dann hot er mich Halbdaggel gnannt, der blöde Badner!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Schimpfwörter

erstellt durch Leemän am 19.01.2015

Labbeduddel

entspricht einem einfältigen Mensch, der sich leicht hinters Licht führen lässt

"Hast du echt den Scheiß vom Straßenhändler gekauft?! Voll der Labbeduddel bist du!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Schimpfwörter

erstellt durch Leemän am 19.01.2015

Vaginalfachverkäuferin

Bezeichnet eine engagierte Frau, die sich und ihr Geschlechtsteil gewinnbringend einzusetzen weis.

Hey Tom, siehst du die da auf der anderen Seite der Tanzfläche?
- Ja, was damit?
Pass bloß auf! Nach 9 Monaten hast du gleich mehrere Probleme, sie ist eine Viginalfachverkäuferin.

  • 2:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CaptainHook am 20.01.2015

Arschgesicht

Arschgesichter sind Personen, bei denen aus unerfindlichen Gründen bei der Geburt der Anus ins Gesichtsfeld rutschte, und umgekehrt. Solche Menschen sind weit verbreitet, reden meistens Scheiße und riechen komisch aus dem Mund. Gefährlich wird es, wenn ein Arschgesicht Durchfall bekommt, in Politikerkreisen Rede oder auch gelegentlich Ansprache genannt.

Sebastian: "Ich hab das Arschgesicht schon lange nicht mehr gesehen."
Fred: "Gott sei dank. -- "

  • 0:-)
  • 0:-(

hochdeutsch

erstellt durch Matthias Bellmann am 27.04.2014

Bayern Lynchen

Wortspiel in Anlehnung an "Bayern München" und Uli Hoeneß. "(Den) Bayern lynchen" könnte zum neuen Volkssport in der JVA Landsberg bzw. Landshut avancieren, wenn es nach dem jüngst gefassten Hoeneß-Erpresser geht, der Hoeneß damit erpresste, ihm das Leben im Gefängnis schwer zu machen (und schlimmeres), wenn er nicht 215.000 Euro Schutzgeld zahlt.

Mike: "Willkommen in deinem neuen Club, Uli"
Uli: "Neuer Club?"
Mike: "Ja, Bayern Lynchen."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

Drahtesel

Was ist ein Drahtesel?

Ein Drahtesel ist ein Fahrrad. Wird als lustige Redensart benutzt. Der Name kommt aus einem österreichischen Fahrradclub.

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Antje am 21.10.2014

Windmacher

Was ist ein Windmacher?

Ein Windmacher ist jemand der sich bei anderen immer wichtig macht.

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch Antje am 21.10.2014

Ranzepfiffe

Bauchschmerzen

De Niclas kommt hit net demm gehts net gut, der het Ranzepfiffe.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 04.12.2014

Ade

Ade bezeichnet einen Abschiedsgruß, der im badischen oft verwendet wird

Alla Ade,ich geh ins schaffe

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 08.12.2014

Träcker

Synonym für "Traktor"

"Wo isch de Opa?"
-"Der isch grad mim Träcker ufm Feld."

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

ha(n) / hän

Konjugation der 1. Person von "haben"

"Ich ha(n) kei Geld."
"Mir hän au nüt."

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

s' schifft brutal

ist eine Bezeichnung für sehr starker Regen

Sagt der Ali zum Ahmed:
> ey digga, s' schiff brutal ey!
- übelst!

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Tschau

(von italienisch Ciao), Tschüss, oft benutzt in Süddeutschland bei der Verabschiedung

Tom: Tschau, wir treffen uns morgen!
Patrick: Tschau!

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch Jakub am 12.01.2015

ik heff di leev

Aussage "Ich liebe dich", "Ich habe dich lieb"

"Du bist der Beste, ik heff di leev!"

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

büst

konjugation der 2. Person Sg. von "sein"

"Büst du noch da?"
-"Ja, ich bin noch da."

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

hammer

Konjugation der 1. Person Pl. von "haben" (Frage: "haben wir")

"Wenn's Erdbeerbuemchen gibt, hammer Hunger!"

  • 0:-)
  • 0:-(

rheinisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Arschgrawweler

Bezeichnung für "Schleimer" (vgl. Arschkriecher)

"Vor jeder Klausur schleimt der beim Lehrer rum!"
-"So en Arschgrawweler!"

  • 0:-)
  • 0:-(

rheinisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Kehrwoch

Putzdienst in Baden-Württemberg, bei dem das Treppenhaus feucht gewischt und der Bürgersteig inklusive Rinnstein gefegt werden muss

Die Woch hasch du Kehrwoch!

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Kudderschaufl

Kleine Schaufel, auf die mit dem Handfeger der Schmutz aufgefegt wird

Ich brauch d'Kudderschaufl, sonschd kann ich ned fege.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Grombiraschnitz on Spaetzle

Eintopf der unter anderem Kartoffelstücke und eine Art schwäbische Nudeln enthält

Heut gibts Grombiraschnitz on Spätzle.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Reigschmeckter

Jemand, der ursprünglich nicht aus Baden-Württemberg kommt, jetzt aber dort wohnt

Des isch doch a Reigschmeckte.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

geil

In der Jugendsprache gebräuchlicher Begriff für toll oder super

Das neue iPhone ist ja geil!

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch CR am 13.01.2015

Kolben

Eine besonders auffällige und eventuell leicht unestetische Nase, die meist nicht zum Rest des Gesichts passt

Mann, hat der nen riesen Kolben!

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Alter Schwede

Ausdruck, der das Erstaunen oder die Verwunderung über eine bestimmte Sache ausdrückt

Alter Schwede, ist das heute kalt draußen!

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch CR am 13.01.2015

Ranzen

Leicht abwertende Bezeichnung für einen dicken Bauch

Guck mal, was der Mann für einen Ranzen hat.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Bazi

Bezeichnung für einen Schlingel/Schlawiner

So a Bazi, der hat sei Glump net weggreimt.

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

(umma) schnackserln

familiär für "rummachen"; auch: "Sex haben"

"Wo isch denn da Tim hi?"
-"Der schnackselt grad mit anara (einer) umma!"

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Schwammal

Schwammal ist der barische Ausdruck für einen Pilz

Geh ma Schwammal suchn im Wald?

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Noagal

Als Noagal wird der Rest (z.B. vom Bier) bezeichnet.

Mogst des Noagal nimma?

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Spargeltarzan

Sehr dünner Mensch, dessen Körperbau der Silhouette eines Spargels gleicht

Du solltest etwas mehr essen, du Spargeltarzan.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Glotze

In Hartz-IV-Milieus gebräuchlicher Ausdruck für das Fernsehgerät

Heute läuft nur Müll in der Glotze.

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Genskrong

bezeichnet einen Mensch mit langem Hals

"So wie der die Ohren spitzt sieht er aus wie ein Genskrong!"

  • 0:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Gschräit

dicker, wuchtiger Körper

"Mit dem leg ich mich nich an, der hot a Gschräit!"

  • 0:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

flöten jehn

wenn man etwas verliert, dann geht es flöten.

Der eene fuffi jeht auch flötn

  • 0:-)
  • 0:-(

berlinerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

schnuppe

Ausdruck der benutzt wird, wenn einer Person etwas gleichgültig ist.

Dat is mir schnuppe

  • 0:-)
  • 0:-(

berlinerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Hennabrupfa

Bezeichnung für "Gänsehaut"

"Boa, der hat mich so erschreckt, ich hab a richtige Hennabrupfa!"

  • 0:-)
  • 0:-(

allgäuerisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

dä gross Kanton

der schweizerdeutsche Ausdruck für "Deutschland

"Die ist ausm gross Kanton, nit vo hier."

  • 0:-)
  • 0:-(

schweizerdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Anner

= "der Andere" (meist jemand, dessen Namen man vergessen hat)

"Das is mei Mamme un das is de Anner."

  • 0:-)
  • 0:-(

saarländisch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

ebbes offem Kaschde hann

etwa "hochqualifiziert sein"

"Der isch arisch gut, er hat schwer ebbes offem Kaschde!"

  • 0:-)
  • 0:-(

saarländisch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Suffkopp

ein Mensch, der viel Alkohol konsumiert

Schau dir mal den olln Suffkopp an!

  • 0:-)
  • 0:-(

Schimpfwörter

erstellt durch Elena am 15.01.2015

Dampas

Begriff für "Rausch"

"Warum geht's dem so schlecht?"
-"Ach der hat a Dampas!"

  • 1:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

hab

Konjugation der 1. Person Sg. von "haben"

"Ich hab kein Bock!"

"Ich hab dir geschrieben."

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Erzeugerfraktion

gemeint sind die "Eltern"

"Ich muss mal bei der Erzeugerfraktion geiern, wenn ich heut Abend mitkommen will."

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Bro

Bezeichnung für einen sehr guten Freund, der wie ein Bruder erscheint

"Hey danke Bro, auf dich kann ich mich halt immer verlassen!"

  • 0:-)
  • 0:-(

voll gedeutscht

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Arschfax

ein Etikett, welches hinten aus der Hose hängt

"Hey du Honk, hast ein Arschfax bekommen?"

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Laberbacke

ein Aufschneider oder Angeber; auch: jemand, der in einen Dauerredefluss gefallen ist

"Boah du Laberbacke, jetzt sei mal still für zwei Minuten!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Schimpfwörter

erstellt durch Leemän am 19.01.2015

Giftler

Als Giftler wir ein Drogenabhängiger bezeichnet.

Da sind wieder viele Giftler unter der Brücke.

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CR am 20.01.2015

Abspitzen

Abspritzen ist der Vorgang des Samenergusses

Gestern Abend hab ich wieder bei meiner Alten abgespritzt.

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CR am 20.01.2015

ausjefressen

Wenn eine Person etwas unerlaubtes getan hat, dann hat sie etwas ausgefressen.

Wat hat der Bock wieda ausjefressen?

  • 1:-)
  • 0:-(

berlinerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Pfiadi

Mit "Pfiadi" verabschiedet sich der Bayer und meint damit: "Lebe wohl" oder auch "behüte dich"

Pfiadi Burschi!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

Gitterkunde studieren

Im Gefängnis sitzen

Mike: "Olli und studieren? Wer hätte das Gedacht, dass der alte Gauner noch mal die Kurve kriegt. Was genau studiert er, hast du gesagt?"
Danny: "Gitterkunde."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

Gesichtstanga

Sehr schmaler Bartstreifen, der sich von den Koteletten über den Unterkiefer bis zum Kinn und die
Oberlippe zieht. Gern getragen von Proleten, deren Augenbrauen (noch viel dünner gezupft) das
Gesamtbild abrunden.

-

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 15.05.2014

Haft-Creme

Beim Gefängnisarzt rezeptfrei erhältliche Wundheilsalbe für Inhaftierte, die sich bspw. beim Nach-der-Seife-Bücken etwas "gezerrt" haben.

Gefängniswärter: "Was fehlt dem neuen denn? Er läuft so gequält."
Insasse: "Haft-Creme."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

Affenarsch

1. Bezeichnet eine Person die alles andere als schön anzuschauen ist. Ganz im Gegenteil zeichnet die Person ihre Hässlichkeit und unattraktivität aus.

2. Affenarsch kann auch an Stelle von: Idiot, Depp oder Vollpfosten verwendet werden. In diesem Fall stellt es eine Beleidigung da.

1. Der sieht aus wie ein Affenarsch!

2. Also wirklich, was für ein Affenarsch. Wie der sich benimmt, Unverschämtheit!

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CaptainHook am 20.01.2015

Mit allen Wurstwassern gewaschen sein

Wortspiel in Anlehnung an die Redewendung "Mit allen Wassern gewaschen sein". Soll heißen, es faustdick hinter den Ohren haben, alle Tricks kennen, etc. wie Uli Hoeneß.

Mike: "Dass die dem Hoeneß nicht von selbst auf die Schliche gekommen sind."
Denny: "Tja, der Uli ist halt mit allen Wurstwassern gewaschen. Im besten Fall kommt er mit der Selbstanzeige sogar nur mit einem blauen Auge davon und sitzt vielleicht nur drei Wochen statt drei Jahre."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

nimmi alli Ladde am Zaun ha

Redensart für "verrückt sein"

"De Thomas war wieder soo dumm gestern!"
-"Ach, der hät doch eh nimmi alli Ladde am Zaun!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Hannebambel

Bezeichnung für einen Menschen, der immer für alles beschuldigt wird, kann aber auch für einen Dummkopf oder Depp stehen

Guck dir ma den Hannebambel an..

  • 0:-)
  • 0:-(

pfälzisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Dilldapp

Beleidigung für jemanden, der etwas tollpatschig ist und in den Augen anderer so gut wie alles falsch macht

Hans: Ich hab zwei Teller nunnergschmissa. Gerda: Oh, bisch du en Dilldapp!

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Warmduscher

Mensch, der in manchen Lebensbereichen sehr empfindlich ist. Man koennte ihn/sie auch als Loser bezeichnen.

- Umgangssprache -

"Michael: Können wir das Fenster schließen? Mir ist kalt.
Tom: Bist du ein Warmduscher!"

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch CR am 13.01.2015

deine Mudder

Deine Mudder hat keine eindeutige Bedeutung. Der Audruck dient als Universalantwort auf jede beliebige Frage.

"Marco: Ey, putz mir mal meine Schuhe!
Julius: Deine Mudder! Das kannst du selber machen."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch CR am 13.01.2015

Rotzleffe

Ein Rotzleffe ist eine Beschreibung für ein Kind oder einen Jugendlichen, der sich frech und widerspenstig verhält.

Des derf doch ned wahr sein, host dei Glump ned weggreimt.

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Dummbatz

Männliches Pendant zu Trulla, das einen leicht dusseligen Menschen beschreibt. Häufig wird der Begriff unter Freunden verwendet, da er nicht unbedingt eine ernst gemeinte Beleidigung darstellt.

Hey Dummbatz, wie geht’s dir so?

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!

Sprichwort: Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht!

Ole: Magst dat probiern?
Marco: Ne, wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Döner mit scharf

beim Bestellen eines Döner äußert man damit, dass man diesen geschärft (Ergänzung von Chilli-Flocken) haben möchte

"Der Döner mit allem?"
-"Ja und mit scharf!"

  • 0:-)
  • 0:-(

voll gedeutscht

erstellt durch Leemän am 15.01.2015

genau

Antwort auf alles, egal ob aus zu 100% überzeugter Bestätigung oder aber aus ironischer "blabla" Haltung

"2Pac war der coolste überhaupt!"
-"Ja genau!"

"Justin Bieber ist so toll!"
-"Ja genau..."

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Alsterwasser

Biermischgetränk mit versch. Zusammensetzungen je nach Region in der bestellt wird: In Norddeutschland = Bier mit Zitronenlimo; im Ruhrgebiet = Pils mit Orangenlimo; in Niedersachsen = Bier mit Himbeerbrause

"Ein Alsterwasser bitte, äh ich meine ein Radler!"
-"Richtig, wir sind im Süden hier."

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch Leemän am 19.01.2015

budan, schnacksln, fegln, pempan, ficken

Die oben genannten Wörter sind alle eine bezeichnet für den Geschlechtsverkehr.

Die 2 schnacksl wieder in der Kammer

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CR am 20.01.2015

Fehlfick

Fehlfick hat die gleiche Bedeutung wie Missgeburt, also eine Person die in den Augen einer anderen Person misslungen ist.

Mike: Schau mal da, voll der Fehlfick
Marc: Ohja, voll die Hackfresse

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CR am 20.01.2015

Fotzen klar machen

Dieser Ausdruck wird verwendet, wenn man Mädchen aufreißt.

Lass uns heut Abend auf der Party wieder ein paar Fotzen klar machen.

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CR am 20.01.2015

prostern

Den Versuch unternehmen, sich mit Schnäpsen zu betrinken. In der Regel gelingt das ohne großen Aufwand.

Patrick: Ich bin heute nicht zum Spaß hier; ich will prostern!
Saskia: Alles Klar, hast wohl eine scheiß Woche hinter dir, nich?

  • 0:-)
  • 0:-(

thüringisch

erstellt durch CaptainHook am 21.01.2015

taugt ma

der Ausdruck "taugt ma" wird benutzt, um zu sagen, dass man etwas gut findet, wenn einem etwas glücklich macht oder auch wenn man zufrieden mit etwas ist.

Des taugt ma guad!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

rubbel die Katz

Bezeichnung für etwas, dass sehr schnell geht

Ursprung: Früher wurden Geldbeutel auch Geldkatze gennant, da er länglich war und aus Leder bestand. Die Kaufleute streichelten (also rubbelten) ihren Geldbeutel (die Katz), wenn die Geschäfte gut liefen und sie so selbst Geld ausgeben wollten. Daher galt der Begriff damals dafür, sich schnell für etwas zu entscheiden.

Das ging jetzt aber rubbel die katz.

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch CR am 08.12.2014

Pornorama

Bezeichnet einen Ort oder eine Situation in der plötzlich alle Gegenstände einen sexuellen Gedanken hervorrufen. Ursprünglich von dem Wort Panorama abgeleitet, wird es um den Pornobegriff erweitert. Ein Pornorama ist somit ein geile "Aussicht".

Lisa: Findest du nicht auch die Jungs sind ein Pornorama.
Marie: Ohne Worte, ich kann an nichts anderes mehr denken.

  • 1:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CaptainHook am 20.01.2015