Das Wörterbuch für deutsche Umgangssprache und Dialekte

so

entspricht "umsonst"

"Kann ma das aach "so" kriehn?"

  • 0:-)
  • 0:-(

saarländisch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

bleche

für etwas (ungern) bezahlen

Karl: Zahlsch noch sell Quiddung?
Muss i schu widda für so ebbes bleche? So en Schissdreck

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 04.12.2014

Zinnober

Zinnober beschreibt im badischen eine Streitigkeit, die wertlos und unsinnig ist.

So e Zinnober schu widda, die bekomme so nix gschafft hit.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 08.12.2014

huddle

etwas hastig, unsauber erledigen

Was huddelsch so? Mir hen doch Zit

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 04.12.2014

sowitt

entspricht "soweit"

"Sowitt so guet."

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Merci (g'said)

Wort als Dank

"So bitte."
-"Jo merci!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Bachel

Schimpfwort für "Depp"

"Du bisch so ein Bachel!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

lidelig

entspricht "frech"

"So ein lideliges Mädchen!"

  • 0:-)
  • 0:-(

plattdeutsch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

babbeln

entspricht "reden", "sprechen"

"Leit die so babbeln, sind subba!"

  • 0:-)
  • 0:-(

rheinisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Gaudi

anderes Wort für Spaß

Jo mei, so ä Gaudi

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Gwaff

Bezeichnung für "Unsinn"

"Du bis a Genie!"
-"So a Gwaff!"

  • 0:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Kopp

= Kopf

Der Hamborger Jung hat so n Eiergrog auf n Kopp

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Fägar

beschreibt einen "Schlingel"

"Sei nit so ein Fägar!"

  • 0:-)
  • 0:-(

schweizerdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

awwer

= aber

"Awwer net so deier solls sei!"

  • 0:-)
  • 0:-(

saarländisch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Dämlack

Beleidigung wie etwa "Blödmann"

"Mann, du bist so ein Dämlack!"

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Playa

entspricht einem "Weiberheld"

"Er ist so ein Playa bei den Mädels!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

bedäbbord

= betroffen, bedeppert

Gugge mich nich so bedäbbord an !

  • 0:-)
  • 0:-(

sächsisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

Schlamper

Als Schlamper werden im badischen unordentliche Menschen beschrieben

De Erwin het sin Zimmer scho widda net uffgräumt, so e Schlamper

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 04.12.2014

Dummbeidl

anderes Wort für Dummkopf

Mike: Seller Kerl het des schu widda net kapiert
Marc: Jesses, so en Dummbeidl

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 08.12.2014

Simbl

Tollpatsch, Bezeichnung für einen ungeschickten Menschen

De Manfred het schu widda alles verschüttet, so en Simbl

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 08.12.2014

Ange

alemannisch für "Butter"

"A Brot ohne Ange isch nur halb so guet!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Chäs

Synonym für "Käse"; auch: "Quatsch"

"Ich mags Brot am liebste mit Chäs."
"So an Chäs!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Gopfadammi!

Ausruf für "Verdammt!", "Das darf nicht wahr sein!"

"De Peter hät s'Glas kaputt gmacht!"
-"Gopfadammi, des isch so ä Hirni!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Hirni

entspricht "Gehirn"; auch: "Trottel"

"Schalt a mol di Hirni i!"
"Du bisch so ä Hirni!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

schwätze

Synonym für "reden", "sprechen"

"Schwätz net so blöd!"
"Mir schwätze uns no!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

arschkalt

Definition für sehr kalt

Brigitte: Sagat amol. Ischs bei Eich grad au so arschkalt?

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Sauwetter

Definition für sehr schlechtes Wetter

So a Sauwetter! Den ganzen Tag bieslts scho!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Momme

Bezeichnung für Mutter

Ou, Momme, michde ma so e feijni Läwwerwurschdschmeer wie gischder?

  • 0:-)
  • 0:-(

pfälzisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Meenz

dialektische Bezeichnung für die Stadt "Mainz"

"Kommsch du us Meenz?"
-"Genau so isses!"

  • 0:-)
  • 0:-(

rheinisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Arschgrawweler

Bezeichnung für "Schleimer" (vgl. Arschkriecher)

"Vor jeder Klausur schleimt der beim Lehrer rum!"
-"So en Arschgrawweler!"

  • 0:-)
  • 0:-(

rheinisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

grandich

Beschreibung für etwa ungenießbares oder saures

Warum bisch denn scho wieder so grandisch?

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Schotter

Andere Bezeichnung für Geld

Die haben so viel Schotter, dass sie die gesamten Staatsschulden tilgen könnten.

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Glump

Als Glump wird im bairischen minderwertige Ware beschrieben, also Sachen, die nichts taugen.

So a neimodischs Glump, des brauch i ned

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Sackerl

Begriff für "(Einkaufs-)Tüte"

"So, ihre Einkäufe."
-"Danke, hon Sie dafür au a Sackerl?"

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Bazi

Bezeichnung für einen Schlingel/Schlawiner

So a Bazi, der hat sei Glump net weggreimt.

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Zwuggl

Als Zwuggl wird eine kleine Person bezeichnet.

Kei Wunder isch d Lisa so e Zwuggl, dere ihre Eltern sin ja au kei Riese

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

enawäg

entspricht "zum Beispiel", "so", "in dieser Art"

"Enawäg könnta ma's macha, dann würds sicha guat!"

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

tua

entspricht dem Verb "machen"

"Tua net so blöd"

"Tua amol epas Nützlichs!"

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Greinmeicherla

weinerliches Kind

"D'Sina hats auch nich leicht mit ihrer Tochter, die ist so ei Greinmeicherla!"

  • 0:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Genskrong

bezeichnet einen Mensch mit langem Hals

"So wie der die Ohren spitzt sieht er aus wie ein Genskrong!"

  • 0:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

ozulln

eine Hühnerkeule "abnagen"

"Die Pute war so gut, er hat sich voll ozullt!"

  • 0:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Bärschten

Bezeichnug für "Bürste"; auch: spöttisch für freches, widerborstiges Mädchen

"Kannst mir mal die Bärschten geh?"

"Die Nina ist so a Bärschten!"

  • 0:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Sabbelsnuut

Eine Sabbelsnuut ist eine Person, die sehr viel redet.

Lisa is so ne Sabbelsnuut, die schnackt die ganze Zeit

  • 0:-)
  • 0:-(

hamburgerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

baff

Wenn jemand erstaunt ist, dann ist er baff

Wat muss ick blechn? So viel? Ick bin janz baff

  • 0:-)
  • 0:-(

berlinerisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Hennabrupfa

Bezeichnung für "Gänsehaut"

"Boa, der hat mich so erschreckt, ich hab a richtige Hennabrupfa!"

  • 0:-)
  • 0:-(

allgäuerisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Hömma!

Ausruf wie etwa "Hör mal, was soll das?"

"Hömma, so geht's aber nicht!"

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch Leemän am 14.01.2015

Dampas

Begriff für "Rausch"

"Warum geht's dem so schlecht?"
-"Ach der hat a Dampas!"

  • 1:-)
  • 0:-(

fränkisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Senfautomat

entspricht einem "Klugscheißer"

"Du musst den Genitiv benutzen!"
-"Boah du bist so ein Senfautomat!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Honk

bezeichnet einen "Kumpel" aber auch benutzt anstelle von "Trottel"

"Hey du Honk, so hab ich das nicht gewollt!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

fett

entspricht "cool", "super"

"Die party war so fett!!"

  • 0:-)
  • 0:-(

voll gedeutscht

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Knalltüte

anderes Wort für Verrückter; jemand ist "durchgeknallt"

"Was machst du denn schon wieder?! Du bist so ne Knalltüte!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Schimpfwörter

erstellt durch Leemän am 19.01.2015

ratschen

= sich unterhalten, quatschen

D' Goschn gehn gar nimmer zu, so viel ratsche di!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

Batzi

Ein Batzi ist einfach übersetzt, ein Schlitzohr oder Lausbub. Ein Batzi hat es faust dick hinter den Ohren. Kleine Jungs nennt man gerne so in Bayern.

Sepp: "Waschtl, du bist a Batzi!"

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Matthias Bellmann am 23.04.2014

Haft-Creme

Beim Gefängnisarzt rezeptfrei erhältliche Wundheilsalbe für Inhaftierte, die sich bspw. beim Nach-der-Seife-Bücken etwas "gezerrt" haben.

Gefängniswärter: "Was fehlt dem neuen denn? Er läuft so gequält."
Insasse: "Haft-Creme."

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Serif Erol am 16.05.2014

Dibbfeleschisser

Ein Dibbfeleschisser ist ein "Erbsenzähler", also eine Person, die etwas ganz genau nimmt.

Caro: Moni machsch da mal noch dene Schlupf grad

Moni: Jesses, sei doch net so n Dibbfeleschisser

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 04.12.2014

Dilldapp

Beleidigung für jemanden, der etwas tollpatschig ist und in den Augen anderer so gut wie alles falsch macht

Hans: Ich hab zwei Teller nunnergschmissa. Gerda: Oh, bisch du en Dilldapp!

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Arschgeige

Beleidigende Beschreibung oder Charakterisierung einer Person, die man entweder als gemein einstuft oder einfach nicht leiden kann

Tobias hat mich nicht zu seinem Geburtstag eingeladen, so eine Arschgeige!

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Stinksuur

Bezeichnung für eine Person, die sehr verärgert ist.

De Nochbar isch stinksuur, weil m ledschd Nacht so n Saicher in de Garte gebräckelt hat.

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Dummbatz

Männliches Pendant zu Trulla, das einen leicht dusseligen Menschen beschreibt. Häufig wird der Begriff unter Freunden verwendet, da er nicht unbedingt eine ernst gemeinte Beleidigung darstellt.

Hey Dummbatz, wie geht’s dir so?

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

genau

Antwort auf alles, egal ob aus zu 100% überzeugter Bestätigung oder aber aus ironischer "blabla" Haltung

"2Pac war der coolste überhaupt!"
-"Ja genau!"

"Justin Bieber ist so toll!"
-"Ja genau..."

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

Hayvan

spielt auf die positiven oder negativen Eigenschaften von Tieren an, zum Beispiel Muskelpaket, treuer Freund oder aber: triebgesteuert, ohne Denkvermögen

"Wie oft gehst du ins Fitness? Du bist so ein Hayvan!"

"Boah du Hayvan, wie behindert war das denn?!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

kellern

meint: sich in seinem Zimmer zum zocken zu verschanzen und nicht mehr ans Tageslicht zu kommen

"Er war so ein Playa, aber seit GTA 5 auf dem Markt ist kellert er nur noch!"

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

deine Mudda

1. Beleidigung auf die Mutter des Gegenübers anspielend
2. abfälliges Abtun des Gesagten des Gegenübers

"Du bist so ein Honk!"
-"Deine Mudda!"

"Ich hab einfach immer Recht!"
-"Ach deine Mudda!"

  • 0:-)
  • 0:-(

voll gedeutscht

erstellt durch Leemän am 16.01.2015

spitz sein

Spitz sein hat im heutigen Sprachgebrauch 2 Bedeutungen:
1. Geld haben
2. Sexuell erregt sein

Die Lisa ist so heiß, die macht mich ganz spitz!

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CR am 20.01.2015

gräg

Wenn jemand pissig oder schlecht gelaunt ist, dann ist er gräg.

Natalie: Ich hab kei Luschd mehr zum schaffe
Manuel: Sei doch net so gräg

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch CR am 20.01.2015

rubbel die Katz

Bezeichnung für etwas, dass sehr schnell geht

Ursprung: Früher wurden Geldbeutel auch Geldkatze gennant, da er länglich war und aus Leder bestand. Die Kaufleute streichelten (also rubbelten) ihren Geldbeutel (die Katz), wenn die Geschäfte gut liefen und sie so selbst Geld ausgeben wollten. Daher galt der Begriff damals dafür, sich schnell für etwas zu entscheiden.

Das ging jetzt aber rubbel die katz.

  • 0:-)
  • 0:-(

ruhrdeutsch

erstellt durch CR am 08.12.2014

iwo

Kurzfassung für "Nein, das ist Quatsch"

Sebastian: Sans fo do?
Anna: Iwo, mia samma aus Bayern

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Bangbotz

beschreibt einen Feigling

Do Bangbotz, do!

  • 0:-)
  • 0:-(

kölsch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

do legst di nieda

Ausdrück für "Das ist erstaunlich"

August: I hen des fesche Derndl abgriffe
Sepp: Ja mei, do legst die nieda

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Kennkaat

Bezeichnung für "Ausweis"

"Ohne dei Kennkaat kommsch do nit nei!"

  • 0:-)
  • 0:-(

rheinisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Boschdler

Wort für Postbote oder Briefträger

War d'Boschdler heut scho do?

  • 0:-)
  • 0:-(

schwäbisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015

Mucka

Bairische Bezeichnung für Stechmücke

Hat dich do a Mucka gstocha

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch CR am 13.01.2015

Stiege

entspricht "Treppe"

"Wo isch do s'WC?"
-"Die Stiege aufi."

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

gnot

= schnell

"Kumm amol gnot do her!"

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

boda

bezeichnet "ziemlich"

"Do sind boda viel Kern in dera (dieser) Melone!"

  • 0:-)
  • 0:-(

österreichisch

erstellt durch Leemän am 13.01.2015

Öber

entspricht "jemand"

"Isch Öber do?"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 20.01.2015

Stroß

= Straße

Do liegt widda s ganze Konfetti uff de Stroß

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 23.01.2015

Seggel

"Schimpfwort" wie etwa "Hosenscheißér" für kleine Jungs

"He du Seggel, jetz chumm do ane!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

Wing

= Wein

Do wells met Lück vum selve Schlag och ens e Kölsch oder ene Wing zosamme drinke?

  • 0:-)
  • 0:-(

kölsch

erstellt durch Elena am 13.01.2015

Zick

Zeit

do häs hück widder jarkein Zick- Du hast heute wieder gar keine Zeit

  • 0:-)
  • 0:-(

kölsch

erstellt durch Sabine am 15.01.2015

nimmi ganz bache si

Redensart für "nicht mehr ganz bei Trost sein" bzw. "verrückt sein"

"Ich spring do jetz abe!"
-"Du bisch doch nimmi ganz bache!"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 12.01.2015

sellemols

Bezeichnung für damals

S war sellemols, do hot de Kaiser Auguschdus de Befehl ausgewwe, dass sich die Leit vun seim ganze Reich in Lischde eischreiwen sellen.

  • 0:-)
  • 0:-(

pfälzisch

erstellt durch Elena am 12.01.2015